imgonline-com-ua-2to1-ChQZE7UP37J

Reisetipps

für Österreich & Italien

#urlaubinitalien. 5 Highlights in Süd-Ost-Sizilien.

Jul 1, 2020 5:20:28 PM / by Elisabeth Ernst

Als ich das erste Mal vor einigen Jahren in Sizilien war, ging es von Catania nicht - wie für wohl die meisten Touristen - Richtung Norden... sondern in den Süden. Und ich habe mich sofort in diesen wohl noch etwas unbekannteren Teil von Sizilien verliebt. Lest und seht selbst, warum - meine 5 Highlights für euch kurz zusammengefasst:

  • Arethusa Brunnen. Siracusa. SizilienSiracusa - eine ganz besondere Stadt mit antiken Wurzeln direkt am Meer. Hier kann man noch ein griechisches Amphitheater bewundern, oder aber den Dom, welcher bereits Tempel,Kirche und sogar eine Moschee war! Gleich neben dem Dom, in der Santa Lucia Kirche, kann man eines von Caravaggio's Meisterwerke bewundern - kostenlos! Auch ist der Arethusa-Brunnen einen Besuch wert, denn hier wächst und gedeiht noch echter Papyrus! 

 

  • Noto 2 - CopyNoto - 6 km vom Meer entfernt liegt diese gelbe Stadt auf einer leichten Anhöhe. Die Strassen sind rasterartig angelegt und bilden meist ein Einbahnsystem. Die Verbindungsgassen sind oft Stiegen mit netten Cafes. Die Farbe gelb (vom hellen Kalktuff aus der Umgebung) und die Liebe zum Detail machen die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt - zumindest für mich - besonders schön. Diese findet man an den verschiedensten Palazzi oder Kirchen, wie z.B. dem spätbrocken Dom.
  • Weineis. Ragusa Ibla. Sizilien. Ragusa die Stadt der 1000 Kirchen. So sagt man - und es könnte wirklich wahr sein. Denn an (gefühlt) jeder Ecke gibt es eine Kirche. Der Stil? Barock. Man könnte Ragusa aber auch die Stadt auf den 2 Hügeln nennen. Folgt man den Wegweisern Richtung 'Ragusa Centro' kommt man in den neuen Teil der Stadt. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf den gegenüberliegenden Hügel mit der Altstadt - 'Ragusa Ibla'. Nehmt euch die Zeit, um die verwinkelten Gassen zu entdecken, schöne Aussichten zu genießen und euch zu wundern, wie so manches Auto in so manche enge Gasse kommt (und wieder weg von dort). Probieren solltet ihr auch das Weineis - direkt am Hauptplatz, mit Blick auf den Duomo. 
  • ModicaModica - im Gegensatz zu Ragusa, spielt sich das Leben von Modica nur auf der Hauptstrasse ab. Hier reihen sich die wichtigsten Gebäude und Lokale aneinander, wo man die berühmte Modica-Schokolade verkosten kann. Durch das spezielle Verfahren erhält die Schokolade ihre raue, körnige Konsistenz. Zudem enthält diese besondere Schoko keine Milch, keine Butter und keine Pflanzenfette. Meine Lieblingsschoko: mit Meersalz. 
  • MarzamemiMarzamemi - ein altes Fischerörtchen. Genau hier war die erste Thunfischfabrik in Sizilien. Heute genießt man hier gerne einen Aperitivo in der Abendsonne und/oder frisch gefangenen Fisch - direkt am Meer oder am belebten Hauptplatz.
    Mein Hoteltipp für euch: 4* Club Eloro in Lido di Noto. Direkt im Hotel für den einen oder anderen Tag ein Auto mieten und die Umgebung erkunden -  alle beschriebenen Orte sind in max. 1 Stunde Fahrzeit erreichbar. 
       
Elisabeth Ernst

Written by Elisabeth Ernst

logo melur-1